Julian Luna

Prinz von L.A.

Description:

Mit 1.85 m ist Luna größer als ein durchschnittlicher Italiener seiner Zeit, zeigt aber klassische Merkmale seiner Ethnizität. Hohe Wangenknochen, kräftige schwarze Haare und tiefbraune Augen lassen einen attraktiven Mann nur noch interessanter erscheinen. Normalerweise trägt er einen Anzug, um seine ansprechenden Züge mit einem zusätzlichen Hauch von Respektabilität zu akzentuieren. Üblicherweise wählt er eher dezente, klassisch geschnittene Anzüge, um seinen trainierten Körper nicht weiter zu betonen. Sollte er es jedoch darauf anlegen kann er aufgrund seiner breiten Schultern und kräftigen Armen wesentlich größer erscheinen, als er eigentlich ist.

Bio:

JUlian wurde Anfang des 19. Jahrhunderts in Italien geboren, übersiedelte jedoch noch im ersten Jahr des großen Goldrauschs mit seiner Frau und den vier Kindern im Jahr 1848 nach Kalifornien. In diesem ersten Jahr konnte Julian sogar nennenswerte Erfolge erzielen. Es sah einigermaßen gut aus, doch dann starb Julians Frau an einer Lungenentzündung. Dies stürzte ihn in eine tiefe Depression aus der er nicht mehr herausfand. Er verfiel dem Alkohol, vernachlässigte seine Kinder und suchte mehr und mehr den Tod. Doch der Tod in Gestalt von Archon Rayne fand ihn zuerst. Beeindruckt von dem, was der verhältnismäßig junge Luna innerhalb eines einzigen Jahres geschafft hatte, machte er ihn zu seinem Kind. Die beiden bildeten mehrere Jahrzehnte lang ein unschlagbares Team, bis es Archon im Jahre 1901 durch geschicktes Taktieren, umsichtige Politik und vor allem Rücksichtslosigkeit zum Prinzen von L.A. brachte. Luna wurde sein Sheriff und ein gnadenloser Vollstrecker. Umso überraschter war die Kainskinder-Gemeinschaft, als der für seine Gnadenlosigkeit bekannte Ventrue Ende 1998 die Nachfolge seines Erzeugers als Prinz antrat und sich als schockierend liberales Oberhaupt präsentierte. Viele munkeln, er wäre nur eine Marionette Archons der aufgrund des ach so geheimnisvollen Zwischenfalls nicht mehr für eine öffentliche Führungsrolle geeignet ist, aber dann würde sich sein Führungsstil wohl doch etwas strikter präsentieren. Nur die Zeit kann zeigen, wie es mit dem jungen Prinzen weitergehen wird…

Julian Luna

Vampire L.A. Basti